Eingliederungsmassnahme für Jugendliche: Individuelles Coaching
und begleitetes Wohnen

Wir bieten individuelles Coaching und begleitetes Wohnen für Jugendliche und junge Erwachsene, welche eine erstmalige berufliche Ausbildung absolvieren und zusätzliche Unterstützung benötigen. Die Jugendlichen leben in einer eigenen oder in einer von uns angemieteten Wohnung/Wohngemeinschaft und werden durch uns punktuell und spezifisch begleitet und betreut.

Angebot
Nachfolgend werden die Rahmenbedingungen unseres Angebots vorgestellt. Es ist uns wichtig, eine massgeschneiderte und individuelle Betreuung anbieten zu können. Aus diesem Grund können wir im Einzelfall von den nachgenannten Rahmenbedingungen abweichen. Dies zum Wohle der versicherten Person.

Das Angebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15–25 Jahren mit einer psychischen Beeinträchtigung, welche eine Erstausbildung absolvieren

  • mit einer minimalen Wohnkompetenz und Selbständigkeit
  • mit einer eigenen Wohnung oder einer von uns angemieteten Woh-nung/Wohngemeinschaft · mit der Bereitschaft einer Zusammenarbeit mit den involvier-ten Stellen, Behörden und Fachpersonen
  • mit der Bereitschaft, den Wohn- und Betreuungsvertrag zu unterzeichnen
  • mit einer Privathaftpflicht- und Hausratversicherung
  • mit der Bereitschaft, sich im Raum Olten niederzulassen oder hier bereits wohnhaft sind

Das Coaching kann folgende Themen beinhalten

  • Förderung von Wohn-, Selbst- und Sozialkompetenz
  • Gesundheit und Hygiene
  • Wohnen und Haushalt
  • Finanzen und Administration
  • Freizeitgestaltung
  • Behördengänge
  • Koordination von Terminen
  • Zusammenarbeit mit den involvierten Stellen und Fachpersonen, insbesondere mit der IV, der Berufsschule und dem Lehrbetrieb
  • Anwesenheit an Gesprächen in der Schule oder im Lehrbetrieb
  • Zusammenarbeit mit den Angehörigen

Intensität
Regelmässige, im Voraus vereinbarte Besuche der Bezugsperson:
Montag bis Freitag: Nach Absprache und nach individuellen Bedürfnissen
von zwei Stunden pro Woche bis zwei Stunden pro Tag.
Samstag und Sonntag: telefonischer Pikettdienst

Ausschlusskriterien

  • Suchtproblematik im Vordergrund
  • Personen in akuten Krisensituationen oder mit fremdaggressivem Verhalten

Ziel
Langfristiges Ziel ist die nachhaltige Eingliederung der versicherten Person in den ersten Arbeitsmarkt. Die individuellen Teilziele werden gemeinsam mit den versicherten Personen und der IV-Stelle vereinbart.

Team
Unsere weiblichen und männlichen Mitarbeitenden haben unterschiedliche berufliche Hintergründe und kommen aus verschiedenen Disziplinen. Wir haben langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Personen und Familiensystemen mit einer psychischen Beeinträchtigung und den daraus resultierenden Mehrfachproblematiken. Wir arbeiten ziel- und lösungsorientiert. Eine wertschätzende und respektvolle Haltung ist für uns Voraussetzung für eine gelingende Zusammenarbeit aller beteiligten Personen.

Kosten
Die Kosten variieren je nach Intensität und Inhalt. Die individuell vereinbarten Leistungen werden in einer Vereinbarung festgehalten. Als Finanzierungsmodelle können Tages- oder Monatspauschalen festgelegt werden.

Kontakt
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Gerne informieren wir Sie persönlich über unser Angebot.

Eingliederungsmassnahme
für Jugendliche und junge Erwachsene

Information für Zuweiser und Zuweiserinnen sowie Interessierte
PDF downloaden

© 2018 Sozialatelier GmbH, Olten  |   |  Telefon 062 212 84 11