Wohncoaching

Dieses Angebot richtet sich an Menschen mit einer psychischen und/oder kognitiven Beeinträchtigung, welche sich in einer schwierigen Lebens- und Wohnsituation befinden und Unterstützung in einer eigenen oder in einer von uns angemieteten Wohnung benötigen.

Für wen eignet sich das Wohncoaching?
Personen ab 16 Jahren mit einer psychischen und/oder kognitiven Beeinträchtigung

  • mit einer minimalen Wohnkompetenz und Selbstständigkeit
  • mit einer eigenen oder einer von uns angemieteten Wohnung
  • mit Bereitschaft einer Zusammenarbeit mit den involvierten Stellen, Behörden und Fachpersonen
  • mit einer eigenen oder externen Tagesstruktur
  • mit der Bereitschaft, den Wohn- und Betreuungsvertrag zu unterzeichnen
  • bei Minderjährigen liegt die Zustimmung der Erziehungsberechtigten vor

Die Begleitung kann folgende Themen beinhalten

  • Wohnkompetenz, Selbst- und Sozialkompetenz
  • Gesundheit und Hygiene
  • Wohnen und Haushalt
  • Finanzen und Administration
  • Tagesstruktur (Freizeit / Hobby)
  • Behördengänge
  • Koordination von Terminen
  • Zusammenarbeit mit den involvierten Stellen und Fachpersonen
  • Zusammenarbeit mit den Angehörigen

Intensität
Regelmässige, im Voraus vereinbarte Besuche der Bezugsperson
Montag bis Freitag: Nach Absprache und nach individuellen Bedürfnissen von zwei Stunden pro Tag
bis zwei Stunden pro Woche
Samstag und Sonntag: telefonischer Pikettdienst

Ausschlusskriterien

  • Suchtproblematik im Vordergrund
  • Personen in akuten Krisensituationen

Ziele
Die Ziele werden gemeinsam mit den betroffenen Personen und den involvierten Stellen vereinbart und beinhalten beispielsweise:

  • Erhalt der Wohnung und Förderung der Wohnkompetenz
  • Verhinderung von Verwahrlosung und Isolation
  • Aufbau von sozialen Kontakten oder Unterstützung der Stabilität

Team
Unsere weiblichen und männlichen Mitarbeitenden haben unterschiedliche berufliche Hintergründe und kommen aus verschiedenen Disziplinen. Wir haben langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Personen und Familiensystemen mit einer psychischen und/oder kognitiven Beeinträchtigung und den daraus resultierenden Mehrfachproblematiken. Wir arbeiten ziel- und lösungsorientiert. Eine wertschätzende und respektvolle Haltung ist für uns Voraussetzung für eine gelingende Zusammenarbeit.

Kosten
Die Kosten variieren je nach Intensität der Begleitung. Die individuell vereinbarten Leistungen werden in einer Vereinbarung festgehalten. Als Finanzierungsmodelle sind Stunden- oder Monatspauschalen vorgesehen.

Kontakt
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Gerne informieren wir Sie persönlich über unser Angebot und über die Finanzierungsmöglichkeiten.

Roland Jäggi
Tel. 079 685 99 82


Zweigstelle in Dornach

Neu betreuen wir auch Mandate von unserer Zweigstelle Dornach aus. Sozialpädagogische Familienbegleitung SPF und Besuchsrechtsbegleitung bilden dabei die Schwerpunkte. Aesch, Duggingen, Münchenstein, Arlesheim, Reinach und Allschwil erreichen wir von unserem neuen Standort aus in kürzester Zeit. Kontakt und Anfahrt

© 2018 Sozialatelier GmbH, Olten  |   |  Telefon 062 212 84 11