Ein starkes Team

Das Sozialatelier beschäftigt gut qualifizierte und erfahrene Persönlichkeiten mit Ausbildungen im Sozialen Bereich. Fachspezifische Weiterbildungen werden vom Geschäftsführer gefördert und gefordert. Es finden wöchentliche Intervisionseinheiten sowie monatliche Supervisionen statt. Die Mitarbeitenden arbeiten alleine oder nach Bedarf und Situation im Tandem. Eine geschlechterspezifische Fallarbeit wird gewährleistet.


Geschäftsleitung

Paul Freisler

Tel. 079 822 09 96 |

Paul Freisler ist ausgebildeter Kaufmann und Heilpädagoge HF. Seit 2011 ist er im Sozialatelier als Familienbegleiter tätig und übernahm während dieser Zeit immer mehr die Koordination für alle Dienstleistungsangebote. Seit Sommer 2016 ist er Geschäftsführer des Sozialateliers. Paul Freisler blickt auf eine langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und deren Eltern zurück. Er bringt ein CAS als Praxisausbilder mit und ist ausgebildet als systemischer Berater (DGSF). Seine Stärken liegen in der Ermutigung zu neuen Handlungsmöglichkeiten. Eine respektvolle, partizipierende Haltung gegenüber den begleitenden Familien bildet für ihn die Basis der Zusammenarbeit. Diese Haltung ist für ihn gleichermassen in der Führung des Sozialateliers von grosser Bedeutung.
Paul Freisler ist Vater dreier Kinder und als solcher vertraut mit den schönen, wie mit den anspruchsvollen Seiten des familiären Lebens.

Karin Pawelzik

Tel. 079 880 64 01 |

Karin Pawelzik hat ihre Ausbildung zur Heilpädagogin in Wien absolviert und arbeitet seit 20 Jahren in unterschiedlichen pädagogischen Institutionen mit Kindern, Jugendlichen und Menschen mit mehrfachen Beeinträchtigungen. Seit 2010 ist sie als Familienbegleiterin und in der Besuchsrechtsbegleitung tätig. Sie schloss 2013 eine Ausbildung zur systemischen Familienberaterin ZAK in Basel ab. Seit 2014 studiert sie an der FHNW berufsbegleitend Soziale Arbeit. Anfang 2017 hat sie die pädagogische Leitung im Sozialatelier übernommen.
Frau Pawelzik zeichnet sich durch eine grosse Erfahrung in der Familienbegleitung und einem vielseitigen Theorie- sowie Methodenwissen aus. Ihre Stärke ist es, zu Familien in schwierigen Situationen Vertrauen aufzubauen und lösungsorientiert mit Familiensystemen, auch in einem längeren Begleitungsprozess, zu arbeiten.
Frau Pawelzik hat eine erwachsene Tochter.

Roland Jäggi

Tel. 079 685 99 82 |

Roland Jäggi ist ausgebildeter Kaufmann und Sozialpädagoge HF und seit 2014 im Sozialatelier als Familien- und Besuchsrechtsbegleiter tätig. Im Sommer 2016 übernahm er ausserdem die administrative Leitung im Sozialatelier.
Roland Jäggi bringt jahrelange Erfahrung in der Arbeit mit Kinder- und Jugendlichen, sowie jungen Erwachsenen mit. Zu dem arbeitete er mit Menschen mit einer physischen, psychischen und/oder kognitiven Beeinträchtigung. Er absolvierte einen CAS als Praxisausbildner und einen CAS in System- und Lösungsorientierter Beratung. Seine Stärken liegen im systemischen Denken und Ressourcen orientiertem Handeln. Eine vertrauensvolle und wertschätzende Haltung gegenüber dem Familiensystem bildet für ihn den Grundstein einer gelingenden Zusammenarbeit.
Als Vater zweier Kinder kennt er sich mit herausfordernden Situationen im Familienalltag aus.



Kernteam

Evelyn Bortot

Tel. 079 880 64 00 |

Das Wohlergehen anderer Menschen lag Evelyn Bortot schon immer am Herzen und so arbeitete sie nach dem Haushaltslehrjahr jahrelang in verschiedenen Einrichtungen oder Privathaushalten, wo sie entweder Betagte, Kinder oder beeinträchtigte Menschen betreute und begleitete. Parallel dazu liess sich Evelyn Bortot im Bereich der Klang- und Körperarbeit ausbilden.
Evelyn Bortot arbeitet seit 2011 als Familienassistenz, Besuchsrechtbegleiterin und in der Begleitung von Erwachsenen im Sozialatelier. Im Jahr 2013 entwickelte sie das Konzept Haushaltcoaching für das Sozialatelier. Mit ihrer wertschätzenden, geduldigen und liebevollen Art begleitet sie als Haushaltscoachin Menschen mit einer Desorganisationsproblematik, um ihren Haushalt wieder in den Griff zu bekommen.
Evelyn Bortot ist Mutter von zwei erwachsenen Töchtern und zweifache Grossmutter und kennt die Herausforderungen des Haushalts- und Familienalltags.

Miriam Gassmann

Tel. 079 736 18 52 |

Miriam Gassmann war lange in der der Hauspflege und Behinderten-, Kinder- und Erwachsenenbetreuung, u.a. beim SRK tätig. Ausserdem hat sie sich zusätzlich in Trauerbegleitung, Validation, Klang- und Ritualarbeit ausbilden lassen.
Seit 2015 setzt sie diese vielseitigen Erfahrungen und Fähigkeiten in ihrer Tätigkeit als Haushaltscoach, Familienassistenz, Besuchsrecht- und Erwachsenenbegleitungen im Sozialatelier ein.
Mit ihrer natürlichen, wertschätzenden und humorvollen Art gewinnt sie leicht das Vertrauen der unterschiedlichsten Menschen. Ihre besondere Begabung ist es, Menschen zu motivieren, sie im Sinne «Hilfe zur Selbsthilfe» zu unterstützen und ihren Selbstwert zu stärken.
Miriam Gassmann ist Mutter von drei erwachsenen Kindern.

Elvira Grignoli

Tel. 079 947 63 09 |

Elvira Grignoli ist ausgebildete Sozialarbeiterin und Sozialpädagogin HFS. Ihr Berufsweg führte sie in die verschiedensten Bereiche der Sozialen Arbeit. Sie arbeite in der klassischen Sozialarbeit (Sozialregionen), im Kindes- und Erwachsenenschutz, in der Suchthilfe und zu Beginn ihrer Laufbahn als Jugendarbeiterin in einem Basler Jugendzentrum. Sie bildete sich auf den jeweiligen Fachgebieten kontinuierlich weiter. Elvira Grignoli arbeitet seit September 2012 für das Sozialatelier. 2013 absolvierte sie den CAS für Abklärung und Anordnung im Kindes- und Erwachsenenschutz an der Hochschule Luzern. Elvira Grignoli verfügt über ein breites Fachwissen in verschiedenen Bereichen der Sozialen Arbeit und zeichnet sich zudem durch ihre langjährige Berufs- und Lebenserfahrung aus. Im Sozialatelier ist sie für die Abklärungen und betriebliche Sozialarbeit zuständig. Elvira Grignoli hat zwei erwachsene Töchter.

Christine Paratore

Tel. 079 869 70 40 |

Christine Paratore studiert seit 2014 Soziale Arbeit an der Fachhochschule Nordwestschweiz, FHNW und absolviert momentan ihr Praktikum im Sozialatelier. Sie ist ausgebildete Medizinische Praxisassistentin mit jahrelanger Berufserfahrung und Gewaltberaterin GHM®. Ausserdem leitet sie Selbstverteidigungskurse und bildet Selbstverteidigungstrainerinnen und -trainer aus.
Als Gewaltberaterin verfügt Christine Paratore über grosse Erfahrung in der Beratung und Begleitung von Menschen die Gewalt ausüben.
Christine Paratore ist Mutter von drei erwachsenen Kindern.

Jacqueline Zollinger

Tel. 079 685 99 73 |

Jacqueline Zollinger arbeitet seit über 30 Jahren in verschiedenen Tätigkeitsfeldern der ambulanten und stationären Sozialpädagogik mit Kindern, Jugendlichen sowie psychisch und mehrfach beeinträchtigten Menschen. Seit 2011 ist Frau Zollinger im Sozialatelier als Familien­ und Besuchsrechtsbegleiterin tätig. Sie verfügt über ein grosses Erfahrungswissen im Umgang mit psychisch beeinträchtigten Menschen, sowie über spezifisches Fachwissen rund um systemische und ressourcenorientierte Ansätze in der Familienbegleitung. Jacqueline Zollingers ruhige und geduldige Art, hilft Familien schnell Vertrauen zu ihr zu fassen und mit ihr in eine wertschätzende Kooperation zu treten. Jacqueline Zollinger ist Mutter von zwei jungen erwachsenen Kindern.



Administration

Anna Maria Perri

Tel. 062 212 84 11 |

Ist ausgebildete Kauffrau und Spielgruppenleiterin. Anna Maria Perri arbeitete jahrelang als Kauffrau in der Privatwirtschaft. Im 2002 hat sie die Ausbildung zur Spielgruppenleiterin absolviert und während 12 Jahren als Spiel- und Krabbelgruppenleiterin in der Spielgruppe Zwärgehüsli in Olten gearbeitet.
Im Januar 2015 hat sie an der Fachhochschule Luzern den Fachkurs für Sachbearbeiterin im Sozialbereich besucht. Seit Juli 2015 ist sie im Sozialatelier in der Administration tätig. Anna Maria Perri hat eine erwachsene Tochter.



Freie Mitarbeitende

Marianne Amsler

Familienbegleitung
Begleitung Besuchsrecht
Stellvertretung von FamilienbegleiterInnen

Tel. direkt 079 353 73 45 |

Aus- und Weiterbildung

  • Dipl. Sozialpädagogin
  • Div. fachspezifische Weiterbildungen als Sozialpädagogin in den jeweiligen Institutionen, im Suchtbereich und als Familienbegleiterin
  • Prozessorientiertes Begleiten am IAC in Zürich
  • Div. Ausbildungen in der spirituellen Begleitung von Menschen

Erfahrung
Mein beruflicher Weg ist sehr vielfältig und hat mir Erfahrungen in verschiedenen Bereichen der Sozialen Arbeit und auch andern Berufsfeldern geschenkt. Als Sozialpädagogin habe ich viele Jahre mit Kindern und Jugendlichen wie auch mit Erwachsenen gearbeitet, sowohl stationär wie auch aufsuchend als Familienbegleiterin. Insgesamt 10 Jahre habe ich in der Drogentherapie und im Drogenentzug gearbeitet. Die letzten 7 Jahre arbeitete ich als Familienbegleiterin. Es macht mir grosse Freude, Familien auf ihrem Weg zu unterstützen und zu begleiten.
Seit 17 Jahren verbinde ich mich mit der spirituellen Ebene des Lebens und habe in diesem Bereich verschiedenste Ausbildungen erfahren. Dies gebe ich in meiner Praxis weiter. Ich bin Mutter von zwei erwachsenen wunderbaren Söhnen.

Markus Meyer

Arbeitsagoge und Sozialbegleitung im Bereich Job-Coaching
Begleitung Besuchsrecht

Tel. direkt 079 124 41 63 |

Aus- und Weiterbildung

  • Arbeitsagoge INSOS
  • Dipl. Sozialbegleitung
  • Dipl. Mentalcoach
  • Systemischer Coach und Berater ECA
  • Erwachsenenbildner

Erfahrung
Während meiner 12-jährigen Tätigkeit im Behindertenbereich arbeitete ich mit Menschen mit psychischen Einschränkungen. In dieser Funktion begleitete ich immer wieder Erwachsene und Jugendliche auf dem Weg zu einer Arbeit und war einige Zeit als Lehrlingsausbildner tätig.
Daneben stellte ich mich im Rahmen der Freiwilligenarbeit als Mentor zur Verfügung um arbeitslosen Menschen ab 50 wieder zu einer Perspektive zu verhelfen.
Seit einigen Jahren betätige ich mich auch selbstständig als Coach und Berater mit Einzelpersonen zu Themen rund um Arbeit und allgemeine Lebensthemen.
Nun bin ich seit Anfang des Jahres 2011 aus dem aktiven Erwerbsleben ausgestiegen, um mich vermehrt dieser selbstständigen Arbeit zu widmen. Als freier Mitarbeiter bin ich seit Frühling 2011 daneben mit Freude für das Sozialatelier Brigitte Kissling tätig.

Silvia Aspinall

Begleitung Besuchsrecht

Tel. direkt 062 212 84 11 |

Aus- und Weiterbildung

  • Kaufmännische Angestellte
  • Spielgruppenleiterin

Erfahrung
Ich bin verheiratet, Mutter von zwei Söhnen und Grossmutter zweier Enkelkinder. Nach der Geburt des ersten Kindes habe ich die Ausbildung als Spielgruppenleiterin absolviert und diese Tätigkeit übe ich schon über 30 Jahre aus. Auch war ich eine der Initiantinnen und ein Gründungsmitglied der Ludothek Olten. Zudem war ich freie Mitarbeiterin auf dem Robi-Spielplatz Olten. Mit viel Freude und Engagement arbeitete ich viele Jahre im „Chinderbuechlade Pinguin“ in Olten. Dieses Wissen konnte ich als Teilzeitmitarbeiterin in der Jugendbibliothek Olten weitergeben. Daraus entstanden die Geschichtenstunden, welche ich auch heute noch leite. 18 Jahre lang arbeitete ich als Miterzieherin und Gruppenleiterin in der Kinderkrippe des Kantonsspitals Olten. Seit 4 Jahren bin ich an der Bilingual Day School Fitzgerald in Schönenwerd tätig und übe dort verschiedene Lehrtätigkeiten aus.

Marianna Branger

Familienassistenz

Ralph Soland

Sozialpädagogische Familienbegleitung, Wohncoaching

Leitung

Seit 1. Januar 2017
setzt sich das Leitungsteam aus der Geschäftsleitung Paul Freisler, der administrativen Leitung Roland Jäggi und der pädagogischen Leitung Karin Pawelzik zusammen.

© 2018 Sozialatelier GmbH, Olten  |   |  Telefon 062 212 84 11